Unsere Kultur WIR INTERESSIEREN UNS FÜREINANDER

Wir halten zusammen und das trägt maßgeblich zu unserem Erfolg bei. Ein respektvoller, freundlicher und fairer Umgang miteinander, in dem wir die Positionen und Wünsche jedes Einzelnen achten, ist für uns selbstverständlich. Dabei legen wir darauf Wert, von Oberflächlichkeit abzusehen und uns auf unser Gegenüber einzulassen. Wir sehen in unseren Kolleginnen und Kollegen in erster Linie den Menschen und erst danach die Rolle oder Position, die sie bekleiden. Darüber hinaus unterzeichnete unsere Geschäftsführung im Jahr 2017 die „Charta der Vielfalt“ und verpflichtet sich damit, Vielfalt zum festen Bestandteil der BROCKHAUS AG zu machen.

Das Foto zeigt ein Portrait von Nabil
Nabil Test­management
Das Foto zeigt ein Portrait von Rosa
Rosa Business Anlayse
Das Foto zeigt ein Portrait von Bernd
Bernd IT-Beratung
Das Foto zeigt ein Portrait von Ilja
Ilja Projekt­mangement

BROCKHAUS AG VIELFÄLTIG – SPEZIALISIERT – ZUVERLÄSSIG

Das Bild zeigt die schlammverschmierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BROCKHAUS AG, die mit Medaillen vom Lake Run in die Kamera jubeln.

Wir entwickeln individuelle und leistungsstarke Software und beraten unsere Kunden bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen - als unabhängiger IT-Dienstleister und seit über 30 Jahren.

Unsere über 140 Mitarbeiter*innen bündeln langjährige Erfahrung mit Microsoft-, Java- und anderen Web-Technologien wie HTML, CSS und JavaScript. Wir sind Experten in der Digitalisierung von Vertriebsprozessen und bei der Optimierung der Nutzerführung, haben Prozesskompetenz in der Business Analyse und nutzen eine zehnjährige umfangreiche Branchenexpertise im Versicherungsbereich. Daher verhelfen wir nicht nur zu zuverlässigen Softwarelösungen, sondern begleiten den gesamten Application Lifecycle von der Anforderungsanalyse, über die Implementierung und Integration, bis hin zum IT-Qualitäts- und Projektmanagement.

HISTORIE DER BROCKHAUS AG

2019

Wir gehören zu den Familienfreundlichen Unternehmen Kreis Unna 2019. Das Bündnis für Familie Kreis Unna vergab zum fünften Mal den Preis und zeichnet alle zwei Jahre außergewöhnlich familienfreundliche Unternehmen in der Region aus. Die Jury lobte bei der Auszeichnung insbesondere unsere flexible Arbeitsweise, bei der die Work-Life-Balance und die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf eine große Rolle spielen.

2019

Nachdem wir für unser Diversitiy-Chatbot-Projekt ausgezeichnet wurden, freuen wir uns über die Ernennung zum DIVERSITY.Pioneer. Begründet wurde die Entscheidung durch unseren nachhaltigen, innovativen und kreativen Ansatz zur Sensibilisierung für die Themen Diversität und Chancengleichheit. Den Titel DIVERSITY.Pioneer verleiht die Charta der Vielfalt e.V. einigen wenigen Unternehmen, mit denen sie kooperativ und exemplarisch beim Thema Diversity noch stärker Präsenz zeigen möchte.

2019

Wir gehören zu den Gewinnern des Interkulturellen Wirtschaftspreises. Damit wurde unsere diversityorientiere Förderung in den Bereichen Personalgewinnung und Personalentwicklung genauso ausgezeichnet wie unsere Überzeugung, von kultureller Vielfalt und Chancengleichheit persönlich und wirtschaftlich zu profitieren.

2019

Unser Engagement in den Bereichen Vielfalt und Chancengleichheit wurde von der Charta der Vielfalt e.V. mit dem 3. Preis in der Kategorie „Mittelgroße Unternehmen“ ausgezeichnet. Für die „Diversity Challenge“ konnten sich bundesweit Teams aus jungen Mitarbeitern mit Projekten bewerben, die eine vorurteilsfreie und wertschätzende vielfältige Arbeitswelt stärken. Als eines von 93 Beiträgen, bewarb sich unser Team mit dem Diversity-ChatBot, der zum Ziel hatte, in einen Dialog zu treten und so spielerisch mehr Empathie und Akzeptanz füreinander zu schaffen und Vorurteile abzubauen.

Das Bild zeigt die beiden Auszeichnungen 'Beste Arbeitgeber NRW' und 'Beste Arbeitgeber ITK' von Great Place to Work

2019

Wir zählen zu den Siegern des Great Place to Work Wettbewerbs „Beste Arbeitgeber in NRW 2019“ und belegten den 16. Platz in der Kategorie der Unternehmen mit 50 – 250 Mitarbeitenden. Außerdem erhielt unser Unternehmen bei der Prämierung „Beste Arbeitgeber in der ITK 2019“ den 26. Platz in der ITK Branche.

Das Foto zeigt das Magazin Capital

2018

Unser Unternehmen feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Mit dem Ergebnis 4 von 5 möglichen Sternen gehört die BROCKHAUS AG in den Bereichen Ausbildung und Duales Studium laut des Wirtschaftsmagazins Capital zu den 500 besten Ausbildungsbetrieben Deutschlands.

Das Foto zeigt die Geschäftsführung, bestehend aus Matthias Besenfelder und Guido Nippe

2017

Wir führen das betriebliche Gesundheitsmanagement ein.

Erstmalig überschreiten wir die 100-Mitarbeiter-Marke. Der Begriff Corporate Functions beschreibt von nun an alle Abteilungen der Verwaltung, die im gleichen Zuge neu organisiert und strukturiert werden, um dem Unternehmenswachstum gerecht zu werden.

2016

Mit der Entwicklung des BAG.LiveChats als vollwertige Softwarelösung und eines Prototypen im Bereich Künstlicher Intelligenz - in Form des INSURE ADVISORS - stehen neue Technologien für die Kundenkommunikation zur Verfügung. Zudem verfolgt unser Unternehmen von nun an die drei Leitthemen Speed, Change und User Experience. Um junge, kreative Köpfe für das Unternehmen zu gewinnen, wird ein weiterer Standort in Dortmund - in direkter Nähe zur Fachhochschule und der technischen Universität - eröffnet und die Recruiting Kampagne Space IT up (www.spaceitup.de) ins Leben gerufen.

2015

Matthias Besenfelder, Paul Mizel und Guido Nippe übernehmen die BROCKHAUS AG von Dirk Brockhaus, der damit aus dem Unternehmen ausscheidet. Matthias Besenfelder wird neuer Vorstand des Unternehmens. Gleichzeitig werden die Unternehmensbereiche reformiert. Von nun an werden die operativen Mitarbeiter dem Business Consulting oder dem IT Consulting zugerechnet. Die BAG.Labs werden zu Innovations. Zudem tritt die BROCKHAUS AG dem technischen Ausschuss (TAUS) des BiPRO e.V. bei, welcher die technische Umsetzung von Normen prüft und bewertet.

2014

Im Zuge der fortschreitenden Spezialisierung auf den Versicherungsmarkt tritt die BROCKHAUS AG der Brancheninitiative Prozessoptimierung (BiPRO e.V.) bei und entwickelt mit dem BAG.BiPRO-Client einen weiteren Lösungsprototypen. Die Unternehmensbereiche Marketing Communications und Business Development werden explizit eingerichtet.

2013

Im März feiert die BROCKHAUS AG ihr 25-jähriges Firmenjubiläum. Mit dem BAG.Berater 2.0 entsteht der erste Lösungsprototyp in den BAG.Labs des Unternehmens.

2012

Die BROCKHAUS AG geht eine Kooperation mit der Fachhochschule Dortmund ein und bildet nun auch in Form eines dualen Studiums im Bereich Softwaretechnik aus.

2011

Die Abteilung Human Ressources wird gegründet und die BAG.Labs werden als interner Forschungs- und Entwicklungsbereich ins Leben gerufen, um auch zukünftig der schnelllebigen IT-Landschaft einen Schritt voraus zu sein. Im gleichen Jahr tritt die BROCKHAUS AG dem Branchenverband BITKOM e.V. bei.

2009

Aus der BROCKHAUS Software & Consulting AG wird die BROCKHAUS AG. Das Unternehmen wird offizieller Microsoft-Parter und Hauptsponsor der Dortmunder .NET User Group. Im selben Zug wird das IT-Qualitätsmanagement als eigener Unternehmensbereich herausgebildet.

2006

Mit Matthias Besenfelder, Guido Nippe und Paul Mizel halten die Microsoft-Technologien Einzug in das Unternehmen. Gleichzeitig wird die BROCKHAUS Software & Consulting AG in der Versicherungsbranche als Beratungsunternehmen aktiv.

1998

Die BROCKHAUS Software & Consulting AG entsteht durch die Umwandlung der BROCKHAUS Software & Consulting GmbH. Sie ist zu dieser Zeit eine der ersten Aktiengesellschaften im Raum Dortmund und gilt als größter Oracle-Partner Deutschlands. Gleichzeitig beginnt das Unternehmen mit dem Ausbildungsbetrieb.

1995

Die BROCKHAUS Software & Consulting GmbH nimmt als eines der ersten deutschen Unternehmen Java als Technologie in ihr Portfolio auf.

1993

Die BROCKHAUS Software & Consulting GmbH entsteht aus dem Ingenieurbüro BROCKHAUS. Die Namensänderung ist die logische Konsequenz vieler erfolgreich durchgeführter IT-Projekte. Der Firmensitz wird gleichzeitig nach Lünen verlegt.

1990

Das Ingenieurbüro BROCKHAUS beginnt seine Partnerschaft mit Oracle und verschiebt den Leistungsfokus weiter in der Bereich der Informationstechnologie.

1988

Dipl.-Ing. Dirk Brockhaus gründet das Ingenieurbüro BROCKHAUS in Dortmund. Bereits in den ersten Projekten spielt die Informationstechnologie eine große Rolle.

Unser Recruiting Team

Sie haben noch Fragen zu Einstiegsmöglichkeiten, Stellenangeboten oder zum Bewerbungsprozess bei uns? Unser Recruiting-Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme unter bewerbung@brockhaus-ag.de oder +49 (0) 231 9875-760.
Das Foto zeigt Recruiterin Helen Lawatscheck
Hey, ich heiße Helen Lawatscheck und bin jetzt seit März 2016 bei der BROCKHAUS AG. Nach meinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr Uni Bochum, hatte ich meinen Berufseinstieg in den Bereichen Recruiting und Vertrieb in einem Konzern. Mit der BROCKHAUS AG habe ich dann einen Arbeitgeber gefunden, der mir die Chance gegeben hat, einen eigenen Bereich aufzubauen. Hier habe ich als IT-Recruiterin angefangen und die Abteilung aufgebaut. Inzwischen sind wir zu dritt. Ich habe hier viele tolle Menschen und eine einzigartige Unternehmenskultur kennengelernt.

Zusätzlich zu meiner Verantwortung für die Abteilung Recruiting, habe ich mit der Rolle der HR-Managerin jetzt auch Verantwortung für die Personalentwicklungsthemen innerhalb des Unternehmens bekommen und unterstütze die Personalleiterin bei diesen Themen. Neben dem Führen von Vorstellungsgesprächen und der Teilnahme an Messen und Konferenzen, beschäftige ich mich außerdem mit der strategischen Ausrichtung des Recruitings.

Das Foto zeigt Recruiterin Julia Fortuna
Ich heiße Julia Fortuna und ich bin seit 2017 als Recruiterin bei der BAG tätig. Davor habe ich lange als Personalberaterin und Headhunterin gearbeitet und bin nun in der glücklichen Situation neue BROCKHAUS-Mitarbeiter*innen finden zu dürfen. Meine Haupttätigkeiten bestehen also aus Active Sourcing und Begleitung der Vorstellungsgespräche sowie der Einstellung. Ich bin daher meist die erste Kontaktperson für neue Kolleginnen & Kollegen. Ich bin stolz ein Teil der BROCKHAUS-Familie sein zu dürfen und kann mir nicht vorstellen irgendwo anders lieber zu arbeiten.
Das Foto zeigt Recruiterin Ewelina Hütter
Mein Name ist Ewelina Hütter und ich bin seit 2016 Recruiterin bei der BROCKHAUS AG. Ich habe Personalmanagement an der Bergischen Universität Wuppertal studiert und finde den Bereich bis heute sehr spannend. Meine Aufgabe bei der BROCKHAUS AG ist es, neue Mitarbeiter für unsere bundesweiten Projekte zu finden und einzustellen. Das bedeutet, dass ich viele Vorstellungsgespräche führe, auf diversen Karrieremessen unterwegs bin und mich täglich auf zahlreichen Social-Media-Kanälen aufhalte. Ich bin in Teilzeit tätig und deshalb meistens nur an den Vormittagen erreichbar. Die Work-Life-Balance findet bei uns nämlich nicht nur auf dem Papier statt.

Unsere Mitarbeiter

Nabil Senior IT Consultant

Nach dem Informatik-Studium mit dem Schwerpunkt Testmethoden und einem Jahr Berufserfahrung begann Nabil 2011 bei uns als Softwaretester und Testmanager. Als einer der ersten Mitarbeiter im Qualitätsmanagement, hatte er die Möglichkeit, diesen Bereich mitzugestalten. Inzwischen hat sich daraus der Bereich Business Consulting entwickelt und umfasst 60 Mitarbeitende.

Rosa Senior Business Consultant

Nach ihrem BWL-Studium mit den Schwerpunkten Finanzierung und Controlling in Münster, begann Rosa ihre Laufbahn in einem Industriekonzern in Hamburg. Sie wechselte dann zuerst zu einer großen Beratungsgesellschaft, bevor wir sie 2015 als Senior Consultant durch einen persönlichen Kontakt für uns gewinnen konnten. Während ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung in den letzten Jahren, übernahm sie immer mehr Verantwortung und erhielt 2018 schließlich eine Manager-Position mit Personalverantwortung.

Mehr erfahren

Bernd Senior IT Consultant

Bernd ist unser Allrounder, wenn es um Technik geht: Bevor es 1992 an das Studium zur Technischen Informatik ging, studierte er Elektrotechnik. Nach seinem Abschluss sammelte er als Senior Softwareentwickler reichlich Praxiserfahrung in der Telekommunikation und war viel unterwegs. Nach 18 Jahren in dieser Branche wechselte er aus der Konzernstruktur in ein Beratungsunternehmen und gab als Trainer Schulungen und Workshops zu diversen Themen rund um Softwareentwicklung.

Mehr erfahren

Ilja Senior IT Consultant

Schon in der Kindheit war für Ilja klar, wo es hingehen soll: In die Welt der Technik, der Computer und des Programmierens. Nach ersten Erfahrungen am C64 und Amiga trieb es ihn von der Computer AG zur Angewandten Informatik an der Fachhochschule Dortmund. Schneller als erwartet lockte ihn aber doch die Praxis und er arbeitete ab 2000 als Softwareentwickler und später als Full Stack Developer im Agenturumfeld und in diversen Branchen. Auch die Selbständigkeit reizte ihn, zunächst als Freelancer und schließlich als StartUp-Gründer.

Mehr erfahren

Hamza Senior IT Consultant

Spaß an Kreativität und die Möglichkeit, eigene Ideen zu verwirklichen, brachten Hamza in die IT-Welt. Bereits während des Studiums mischte er bei vielen Projekten mit. Zahlreiche Jahre und berufliche Stationen später stellten wir Hamza als erfahrenen Senior IT Consultant und Full-Stack-Entwickler 2016 ein, wobei er sich inzwischen auf die Entwicklung von Web-Portalen, Web-Services und mobilen Anwendungen spezialisiert hat. Mit seinen umfangreichen Kenntnissen ist er inzwischen ein wertvoller Allrounder rund um den gesamten Software-Lifecycle.

Eine firma, ein team

STANDORTE

Schließen