Dipanjana
Junior Test Managerin
Die Gespräche waren so menschlich und angenehm, dass ich mich für die BROCKHAUS AG entschieden habe.

Während meines Bewerbungsprozesses hat unsere Recruiterin mit mir eine Tour durch das Bürogebäude der BROCKHAUS AG in Lünen gemacht. Das hat mir einen ersten Eindruck vermittelt und das fand ich großartig. Meine vorherigen Bewerbungsgespräche waren im Vergleich nüchtern und streng.

Mein zweites Gespräch hatte ich direkt mit der Geschäftsleitung. Die Wertschätzung, die mir hier entgegengebracht wurde, und das angenehme Gespräch haben mir die Entscheidung für die BROCKHAUS AG leicht gemacht. Nie zuvor hatte ich die Geschäftsführung meines Arbeitgebers persönlich kennengelernt. Manchmal kannte ich nicht einmal den Abteilungsleiter meines Projektes.

An meinem ersten Arbeitstag lernte ich dann meine People Managerin kennen, die mir direkt anbot, das Gespräch auf englisch zu führen. Sie nahm Rücksicht auf mich und wollte, dass ich mich wohlfühle und das fand ich toll.

Sie war es auch, die mir zu Anfang der Corona-Zeit mitteilte, dass ich in Kurzarbeit gehen muss. Das kam für mich sehr plötzlich und ich war enttäuscht. Aber vor allem hatte ich Angst, dass sich meine Deutschkenntnisse verschlechtern würden. Sie bot mir daher an, jede Woche eine Stunde lang mit mir zu telefonieren. Das taten wir dann auch, sechs Monate lang, bis zum Ende der Kurzarbeit. Und nicht nur sie half mir, meine Sprachkenntnisse nicht zu verlieren, sondern auch einer meiner Kollegen, mit dem ich mich in dieser Zeit ebenfalls jeden Freitagabend ausgetauscht habe.

Diese Hilfsbereitschaft, nicht weil sie von oben vorgeschrieben wird, sondern weil hier Menschlichkeit gelebt wird, finde ich so toll an der BROCKHAUS AG.

Standorte

LÜNEN
    Pierbusch 17
    44536 Lünen
DORTMUND
    Emil-Figge-Straße 85
    44227 Dortmund
HAMBURG
    Willy-Brandt-Straße 23-25
    20457 Hamburg
Schließen